Anwendungen der LENR-(Geräte) bei der Energiewende

Die LENR-Geräte entsprechender Leistungen können gut bei der Energiewende verwendet werden und hat eigentlich nur Vorteile. 

 1.0 Der Einsatz des ECat SK bringt, nach Vereinbarung des Wärmeliefervertrages, mindestens 20 % Ersparnis bei den                   reinen Energiekosten.

2.0 Der Betrieb des ECat SK ist emmisionsfrei, keine Abgase wie CO², Feinstaub, Stickoxyde etc (Luftreinhaltung)

3.0 Die Strahlung µSv/h ist wesentlich unter dem Grenzwert und wird durch 2 Messgeräte überwacht.

4.0 Das Leistungsvolumen ist sehr hoch, dadurch kann das Modul gut für den Austausch von fossilen/nuklearen Wärmetauscher benutzt werden (Platzbedarf).

5.0 Anwendbar für alle thermischen Anlagen, auch bei denen Temperaturen bis 1.000 °C erforderlich sind.

6.0 Durchgehender Betrieb mit 100 % möglich.

7.0 Einfacher Start der Anlage und Regelung im Betrieb möglich.

8.0 Keine Entsorgungskosten nach dem Betrieb wie Asche, verbrauchte Brennstäbe etc.

9.0 Die Investitionen in Wind und Solar können reduziert werden, dadurch wird das EEG entlastet, der Strompreis kann zurück gehen, besonders wichtig für die Industrie (Abwanderung von Industien) und den Privatkunden.

10.0 Geographische Lageunabhängigkeit und auch zeitliche und wetterbedingte Unabhängigkeit der Leistung.

11.0 Keine Umweltbelastung wie erhöhte Flächenfreilegung wie bei Wind und Solar und keine Infraschallerzeugung wie bei den Windkraftanlagen.

12.0 Stopp des Emmisionshandels.

13.0 Leichtere Wartung und Instandhaltung durch leichte Zugänglichkeit, nicht wie bei Windkraftanlagen on-und offshore.

14.0 Alle Ziele im Bereich Klima und Energiewende können eher und sicher erreicht werden, die Gefahr eines "Blackout" wird minimiert.

 15.0 Das energiepolitische Dreieck der 3 wichtigen Punkte:

a)  Klima-und Umweltverträglichkeit

b)  Versorgungssicherheit

c)  Bezahlbarkeit

kann zu 100 % bejaht werden.


Bei zeitnahem Einsatz (Planung, Bestellung, Lieferung etc.) kann die elektrische Energieversorgung Deutschlands von der LENR komplett übernommen werden, da 100 % grundlastfähig.

Somit kann die LENR die Energieträger Wind, Solar, Kohle ,Atom und Biomasse komplett ersetzen, die Wasserkraftwerke können natürlich bleiben, da diese auch 100 % grundlastfähig sind.

Somit könnte die Energiewende doch noch in Deutschland erfolgreich und preiswerter abgeschlossen werden, natürlich nur wenn die Politik und die jeweiligen Lobbys mitmachen.