Allgemeine Anwendungen der LENR-(Geräte)

1.0 Signifikanter Kostenvorteil gegeüber bisherigen Energiekosten (COP >50)  
2.0 Anwendbar für alle industriellen Sektoren Kraftwerke, Industriewärmeanlagen, also nicht nur für Stromerzeugung.
3.0 Keine Emmision-Karbon- und schadstofffrei.
4.0 Temperaturen im Bereich von 600-1.000 °C möglich.
5.0)* Kunden bezahlen nur für die gelieferte Wärme bzw. andere Verträge nach Absprache
6.0 Anlagen haben eine Zulassung/Zertifikat für den industriellen Einsatz.
7.0 COP (Coefficient of performance) über 50 (5.000 %) Wirkungsgrad
8.0 Leistungsdichte grösser 100 kW/m³

zu 5)* : Dr. Andrea Rossi hatte am 31.1.2019 in seiner Präsentation seines ECat SK verkündet, dass er die Geräte nicht direkt verkaufen will, sondern kostenlos die Geräte anliefert und dass der Kunde nur die gelieferte Wärme, also auch 24/7 durchgehend, unter 20 % des bisherigen Bezugspreises bezahlen muss. So wird erreicht, dass die Produktion der Geräte sowie seine Entwicklung dazu bezahlt wird.

Man kann sicher in einem zukünftigen Vertrag andere Konditionen gemeinsam festlegen, auch dürfte der Kauf der Geräte möglich sein oder noch andere Konditionen.

Damit ist es möglich, die Wärmetauscher z.B. bei Kraftwerken (Kohle und Atom) nach entsprechender Auslegung einfach 1:1 auszutauschen bzw. auch bei günstigen Abmessungen den Plasmakern in die noch vorhandenen Wärmetauscher einzubauen.

Durch die hohe Temperatur des Plasmakerns und seiner günstigen Abmessungen entwickelt Dr. Andrea Rossi weitere Anwendungsfälle wie z.B. der Einsatz mit Gas-oder Dampfturbinen in Flugzeugen in der nahen Zukunft.